Willkommen bei der Gesellschaft für Familienforschung in der Oberpfalz e.V.

Arbeitskreis Cham

Leitung

Elfriede Dirschedl
Fasanenweg 1, 93489 Schorndorf
09467/440

Stellvertretung

Gerlinde Schuhmann
Propsteistraße 30, 93413 Cham
09971/5160

Treffpunkt

Klostermühle
Altenmarkt 1, 93413 Cham

Wann treffen wir uns

Immer am 1. Samstag um 17:00 Uhr im Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember
Arbeitskreis Cham

Rückblick - Vergangene Termine

Vortrag von Dr. Frank Präger, Stadtarchivar der Stadt Neumarkt, Leiter des GFO-Arbeitskreises Neumarkt, zum Thema „CDV (= Carte de Visite) – Eine Spezialform des Porträtfotos (ca. 1850 - 1920)“

Vortrag „Wie kam der Engl Ferdl zum Bücher schreiben?“; Referent: Ferdinand Engl aus Lederdorn, anschließend weihnachtlicher Jahresabschluss

Ausflug zum Museum „Frauenfleiß“ nach Blaibach

Aktionstag Familienforschung

Bücherflohmarkt in der Remise der Klostermühle Altenmarkt der gemeinnützigen GFO-Familienforscher im Landkreis Cham mit gemütlicher Kontaktpflege

Vortrag von Elfriede Dirschedl zum Thema „Familiennamen“.

30-jähriges GFO-Jubiläum mit Sonderausstellung in Weiden im „Kulturzentrum Hans Bauer“. Näheres dazu wird zeitnah im GFO-Mitteilungsblatt April 2022 veröffentlicht.

Ausflug des Arbeitskreises Cham zur Burgruine Brennberg. Führung durch Hr. Alois Jobst

Vortrag von Fr. Claudia Heigl aus Straubing, Leiterin des Familien- und Heimatforscher-Stammtisches Straubing-Bogen, zum Thema:„Kindersterblichkeit“.

Treffen wegen Corona-Pandemie entfallen.

Treffen wegen Corona-Pandemie entfallen.

Vortrag von Elfriede Dirschedl, Schorndorf, zum Thema: „Totenbrauchtum früher - heute - morgen“.

Exkursion nach Chammünster und Chameregg mit Führungen durch Hr. Max Josef Lankes.

30-jähriges GFO-Jubiläum mit Sonderausstellung in Weiden im „Kulturzentrum Hans Bauer“ wurde wegen der Corona-Pandemie auf 02. Juli 2022 verschoben!

Vortrag von Hr. Herbert Weiß aus Cham zum Thema: „Verschwundene Orte beidseits der Grenze Oberpfalz/Böhmen“.

Treffen wegen Corona-Pandemie entfallen.

Treffen wegen Corona-Pandemie entfallen.

Vortrag Elfriede Dirschedl „Totenbrauchtum früher – heute – morgen“ & Mitgliederversammlung

Vortrag von Hr. Rudolf Irrgang aus Straubing zum Thema: „500 Jahre Hafnerkunst in und um Straubing“.

Treffen wegen Corona-Pandemie entfallen.

Treffen wegen Corona-Pandemie entfallen.

Vortrag von Hr. Manfred Wegele aus Augsburg zum Thema: „Der Umgang mit Nachlässen der genealogischen Forschung“.

Vortrag von Hr. Franz Plötz, Bad Kötzting, zum Thema: „Deutsche Auswanderer nach Chile“.

Vortrag von Hr. Max Lex aus Schlondorf zum Thema: „Alte Beicht- und Priminzbilder“.

Exkursion in die frisch renovierte Klosterkirche Reichenbach mit Führung durch Hr. Ludwig Deinhard

Kontaktpflege der Familienforscher in der Klostermühle Altenmarkt.

Vortrag von Frau Dr. Manuela Daschner, Historikerin aus Zell, zum Thema: „Die ländliche Bevölkerung des 18. Jahrhunderts rund um Falkenstein“. Diese Dissertation wurde 2016 mit dem Kulturpreis des Bezirks Oberpfalz ausgezeichnet!

Vortrag von Hr. Herbert Weiß, Cham, zum Thema: „Deutsch-Böhmische Siedlungen im Karpatenraum“.

Vortrag von Hr. Josef Busl, Wetterfeld (Eigentümer des Pflegamtes), zum Thema „Das Pflegamt Wetterfeld“.

Vortrag von Hr. Alois Heitzer, Arnschwang, zum Thema „Genealogie des Geschlechtes der Arnschwanger“.

GFO-Studienfahrt nach Waldmünchen und Grafenried.

Vortrag von Hr. Alois Jobst aus Falkenberg, zum Thema „Der Tod gehört zum Leben – Brauchtum um das Sterben“.

Bücherflohmarkt, ab ca. 18.00 Uhr Vortrag von Fr. Elfriede Dirschedl, Schorndorf, zum Thema „Alte Krankheitsbezeichnungen“.

Vortrag von Fr. Cornelia Landstorfer, Straubing, zum Thema „Salzhandel“.

Vortrag von Hr. Max-Josef Lankes, Chameregg, zum Thema „Die Diepoldinger: Abstammung – Verwandte – Besitz“.

Vortrag von Heimatforscher Hr. Herbert Weiß, Cham, zum Thema „Grenzgeschichten Bayern – Böhmen“.

Vortrag von Kreisarchivpfleger Hr. Josef Ederer, Katzbach, zum Thema „Archivwesen“.

Vortrag „Sterbebilderprojekt BLF-GFO“. Referentin ist die Vorsitzende des GFO- Arbeitskreises Tirschenreuth, Fr. Monika Beer-Helm aus Mitterteich.

Rückblick auf 20 Jahre GFO-Arbeitskreis im Landkreis Cham durch Leiterin des AK Cham, Elfriede Dirschedl, Schorndorf.

Vortrag von Familienforscher Hr. Walter Wießner, Regensburg, zum Thema „Genealogieprogramm GF Ahnen“.

Vortrag von Heimatforscher Hr. Max Lankes, Chameregg, zum Thema „Die Markgrafen von Cham und dem Nordgau“.

Vortrag von Archivar Hr. Alois Jobst zum Thema „Die sakrale Landschaft und andere Phänomene im Vorwald“.

Vortrag von Kreisheimatpfleger Hr. Hans Wrba, Pemfling, zum Thema „Das ist eine harte Reis‘ – Totenbrauchtum im Bay. Wald“.

Exkursion mit Hr. Franz Reimer, Waldmünchen, zur Ausgrabungsstätte Grafenried. Führung „Auf den Spuren verschwundener Dörfer im Böhmerwald“. Uhrzeit der Abfahrt in Cham ist in der Tagespresse.

Vortrag von Elfriede Dirschedl, Schorndorf, Vorsitzende der Chamer Familienforscher und 2. Vorstand der GFO, zum Thema „Familiennamen“.

Vortrag von Hr. Herbert Weiß, Cham, zum Thema „Kriminalfälle und sonstige Delikte in der -guten alten Zeit- im Landkreis Cham“.

Vortrag von Fr. Josefine Wildfeuer, Zandt, zum Thema „Genealogieprogramm Ahnen“.

Vortrag von Heimatforscher Hr. Max Lankes, Chameregg, zum Thema „Der hl. Gunther“

Ursula von Deuster erzählt über die von ihr geschriebene Familien-Biographie.

Vortrag von Elfriede Dirschedl, Schorndorf, Vorsitzende der Chamer Familienforscher u. 2. Vorstand der GFO, zum Thema „Forschungsergebnisse richtig sichern“.

Vortrag von Elfriede Dirschedl, Schorndorf, Vorsitzende der Chamer Familienforscher und 2. Vorstand der GFO, zum Thema „Ausgestorbene Berufe“.

Ausflug der Chamer Familienforscher nach Waldmünchen ins „Grenzland- u. Trenckmuseum“.

Vortrag von Hr. Herbert Weiß, Cham, zum Thema „Kriegsende in Cham“.

Leseübungen mit verschiedenen Dokumenten.

Vortrag von Hr. Reinhold Balk (Bundespolizeiinspektion Nürnberg) zum Thema: „Grenze-Bayern-Böhmen“.

Besuch der Ausstellung des Stadtarchives: „Cham und der Film –Die Brücke- mit anschließendem Besuch der Drehorte“ mit dem Chamer Stadtführer Hr. Andreas Seibold.

40. Oberpfälzer Nordgautage in Cham. Wir Familienforscher beteiligten uns mit einer Ausstellung in der „Klostermühle Altenmarkt“!

GFO-Mitglieder können Schriftstücke mitbringen, bei denen sie Hilfestellung brauchen. Besprechung der Ausstellung zum Nordgautag.

Vortrag von Hr. Josef Höpfl vom Arbeitskreis Heimatforschung und Autor in „Beiträge zur Geschichte des Landkreises Cham“.

Neuer Dokumentenscanner im Einsatz. Wir scannen Ihre Dokumente, Sterbebilder usw. ein und speichern diese für Sie auf CD oder Stick.

„A bisserl ‘was von früher“ und Kontaktpflege der Familienforscher.

Vortrag von Hr. Max Lex über alte Ansichtskarten von 1914 bis 1918.

Vortrag von Hr. Waldemar Brilz über das Leben Schlesienvertriebener in Kasachstan und zurück in Deutschland.

Lichtbildervortrag des Chamer Kreisheimatpflegers Hr. Hans Wrba zum Thema: „Vergriffen, selten und gesucht“ (Heimatliteratur vom 16.-20. Jahrhundert).

Exkursion zum Privatmuseum „Zistler-Wirt“ in Cham mit Führung durch die Besitzerin, Frau Schiedermeier. Anschließend Brotzeit und gemütliches Beisammensein im Gasthaus „Zum goldenen Löwen“, Cham am Marktplatz.

Vortrag des Familien- und Heimatforschers Hr. Günter Rinck zum Thema „Der Chamer Stadtbrand 1558 “.

Kontaktpflege der Familienforscher.

Vortrag von Hr. Josef Ederer zum Thema „Schratzellöcher“.

Vortrag von Hr. Mages, Kelheim, BLF, zum Thema „Familienkalender“.

Vortrag von Elfriede Dirschedl zum Thema „Historische Gasthöfe im Landkreis Cham“.

Exkursion „Reichsburg Cham am Galgenberg“ mit Hr. Friedrich Schuhbauer.

Vortrag vom promovierten Historiker Hr. Berghoff, Regensburg, zum Thema „Heraldik - Wappen und Flaggen“.

„Leseübungen und verschiedene Schreibweisen“ mit Hr. Hans Lausser.

Führungswechsel beim Arbeitskreis Cham im Dezember 2011 Vorsitzende Elfriede Dirschedl, ehemaliger Vorsitzender Kurt Ellerstorfer, Stellvertretende Vorsitzende Gerlinde Schuhmann.

Vortrag von Familien- u. Heimatforscher Hr. Pongratz aus Bad Kötzting zum Thema „Karl von Paur , 1804 –1873, Landrichter u. Bezirksamtmann in Kötzting“.

Workshop mit Hr. Friedrich Schuhbauer zum Thema „Ahnenforschung für Anfänger“. Verleihung der deutschlandweit 1. Auszeichnung „Familienforscherfreundliches Wirtshaus“ an Fam. Rauscher von der Klostermühle Altenmarkt in Cham

20-jähriges Vereinsjubiläum der GFO! Festakt mit Ausstellung und Workshop in der „Klostermühle Altenmarkt“ in Cham!

Vortrag von Standesbeamter a.D. Hr. Weiß „Kriegsende in Katzbach bei Geigant“.

Beamer-Vortrag von Gemeindearchivar Hr. Eberhardt „ Heimatbuch Waffenbrunn“.

Vortrag von Kurt Ellerstorfer: „Die Entstehung meiner Familienchronik“.

Interne Weihnachtsfeier mit Vorbesprechung für das 20-jährige GFO-Jubiläum 2011.

Vortrag von Stadtarchivar (Furth i. Wald) Hr. Werner Perlinger über „Die Further Senke in der mittelalterlichen Zeit“.

Vortrag von Elfriede Dirschedl: ,,Untergegangene Berufe".

Fahrt nach Neukirchen b. hl. Blut. Beamervortrag und Führung durch die Klosterbibliotek durch Hr. Sperl. Anschließend Einkehr in Neukirchen b. hl. Blut.

Vortrag von Fr. Dirschedl: ,,Die Zarentochter Anastasia".

Beamer-Vortrag v. Fr. Heigl (Ahnenforscher-Stammtisch Straubing): ,,Die „Hildebrandtschen Tafeln“.

Dia-Vortrag v. Kreisheimatpfleger Hr. Wrba: Heimatliches und Weihnachtliches rund um Cham.

Geburtstagsgratulation f. Hr. Rinck z. 80. Geb. Rekapitulierung des Vereinsausfluges nach Erlangen u. Nürnberg „500 Jahre Johannes Calvin“.

Lesung von Fr. Dirschedl aus dem Buch „Steinlohe“ v. W. Schöberl, Begebenheiten u. Alltägliches, wie’s früher war.

Vortrag v. Hr. Rinck: Der Calvinismus in der Oberpfalz.

Treffen mit den Ahnenforschern aus Straubing und Regen im Gasthaus Woppmann in Trebersdorf.

Vortrag von Fr. Dirschedl: Die Spanische Grippe v. 1918.

Vortrag v. Stadtarchivar Hr. Bullemer: Das neue Standesamtgesetz und seine Auswirkungen auf die Familienforschung.

Vortrag von Hr. Rinck: Die Bedeutung alter Rechnungsbücher für die Namensforschung.

Vortrag von Stadtarchivar Hr. Bullemer: Der Spanische Erbfolgekrieg und seine Auswirkungen auf Cham.

Wie erstelle ich eine Familien- oder Hofchronik.

Vortrag von Fr. Dirschedl: Die Badstuben im Mittelalter.

Vortrag v. Kreisarchivpfleger Hr. Schröpfer: Der Pandurenobrist Franz von der Trenck und die Kirchenbücher.

Vortrag von Dr. Präger: Die 7 Töchter Evas (Die D N A revolutioniert die Wissenschaft).

1. Treffen im neuen Vereinslokal: Altenmarkter Klostermühle, Cham Ab sofort sind alle Treffen hier!

Vortrag v. Fr. Dirschedl: Krankheiten im 30jährigen Krieg.

Planungen f. Vereinsfahrt nach Neukirchen b. hl. Blut und Zwiesel (30.6.).

Praktisches Arbeiten an 2 Mikrofich-Lesegeräten.

Vortrag v. Hr. Schuhbauer: Ahnenforschung für Einsteiger.

Weihnachtsfeier mit dem Musik-Duo „Einfach Mir“ und Besinnliches von anno dazumal.

Vortrag von Hr. Ellerstorfer: Das Leben der Rumänendeutschen im Banat.

Reisebericht von Fr. Dirschedl: Deutsche Einwanderer in den Transkarpaten der Ukraine.

Vortrag von Hr. Rinck: Cham im 30jährigen Krieg.

Fachgespräche über Familienforschung.

Dia-Vortrag v. Kreisheimatpfleger Hr. Wrba: Historische Ansichten von Cham und Umgebung.

Planungen für 2006.

Diskussionen über Familienforschung.

Vortrag v. Fr. Dirschedl: Kirchengeschichte v. Wassersuppen (Böhmen).

Hilfe für Neulinge.

Diskussion über Familienforschung.

Vortrag von Hr. Schuhbauer: Der Chamer Ortsteil Altenstadt.

Führung mit Stadtarchivar Hr. Bullemer durch das Chamer Archiv.

Planungen für 2005.

Vortrag von Kreisheimatpfleger Hr. Wrba: Volkskundliches über die Lamberg-Wallfahrt.

Führung durch Hr. Löhner: Urpfarrer Chammünster, Marienkirche, St.-Anna-Kapelle, Karner.

Vortrag von Hr. Dieter Löhner über „Herkunft der Namen“.

Vortrag von Kreisheimatpfleger Hans Wrba über „Andachtsbilder“.

Fachgespräche über Familienforschung.

Vortrag v. Stadtarchivar Hr. Bullemer: Verschiedene Schriftarten und Schreibweisen der letzten Jahrhunderte.

Vortrag von Hr. Rinck: Namen der Chamer Pfarrbürger.

Für Neulinge: Wie beginnt man mit Familienforschung.

Diskussionen über Familienforschung.

Leseübungen.

Vortrag von Hr. Höpfl in der Altenmarkter Klostermühle: Die Altenmarkter Klostermühle früher und heute.

Vortrag von Hr. Dietl über die Einführung des Geldes im Allgemeinen.

Vortrag von Kreisheimatpfleger Hr. Wrba über Bier, besonders in Bayern.

Vortrag von Hr. Dietl über die Einführung Taler – Mark u. Mark – Euro.

Vortrag vom Chamer Standesbeamten a.D. Hr. Weiß über das Standesamtwesen.

Vortrag von Hr. Lausser über das Katasterwesen.

Dia-Vortrag v. Kreisheimatpfleger Hr. Wrba: Handgeschnittene, sakrale Spitzenbilder.

Besichtigungen Lamberg: Wallfahrtskirche, Wallanlagen.

Fachgespräche über Familienforschung.

Vortrag von Hr. Löhner „Urkirche Chammünster“.

Leseübungen.

Fachgespräche über Familienforschung.

Leseübungen.

Fachgespräche über Archive.

Hilfestellungen für Familienforscher-Neulinge.

Vortrag von Hr. Pöppl, Regensburg: Ahnenforschung.

1. Genealogischer Stammtisch im Gasthof Babl, Rhanwalting (Uhrenwirt).

Gründung des Arbeitskreises Cham der „Gesellschaft für Familienforschung in der Oberpfalz e.V.“ (GFO)

Mehr anzeigen Weniger anzeigen